Wie (un)gefährlich ist T3 wirklich?

Die meisten Patienten und Ärzte sind der Meinung, dass nur bei einer sogenannten “Umwandlungsschwäche” von T4 in T3 zusätzlich zur T4 Monotherapie noch T3 gegeben werden sollte, andernfalls würde man in eine Überfunktion fallen und T3 würde zu Nebenwirkungen führen. Hier antwortet Dr. John C. Lowe auf eine Email eines Arzt-Kollegen, der leider – wie …

Dr. Lowe: Chiropraktik und Schilddrüsenunterfunktion

Im Jahr 2013/2014 war Synthroid – synthetisches Thyroxin gegen Schilddrüsenunterfunktion – in den USA das meistverschriebene Medikament. Bis heute gibt es immer wieder Rückrufe für synthetisches Thyroxin von der FDA wegen Stabilitätsproblemen. Amerikanische Chiropraktoren, die in den USA alle einen Doktortitel haben müssen, verschreiben ihren Patienten normalerweise keine Schilddrüsenhormone. Inwiefern betrifft eine Schilddrüsenunterfunktion die Arbeit …