Einstellung der Schilddrüse mit L-Thyroxin (T4-Monotherapie)

Dieser Beitrag soll als Hilfestellung gedacht sein, was man bei einer Einstellung mit dem Monopräprarat L-Thyroxin beachten sollte, um damit möglichst symptomfrei zu werden. Thyroxin, auch T4 genannt, ist das inaktive Schilddrüsenhormon und gilt als Prohormon, welches im Körper durch Enzyme in T3, das wirksame Schilddrüsenhormon umgewandelt werden muss. Es gibt verschiedene verschreibungspflichtige Produkte von …

T4 Monotherapie: Der Stolperstein in der Behandlung einer Fibromyalgie

Hier eine Übersetzung einer offizielle Stellungnahme der von Dr. John C. Lowe gegründeten “Fibromyalgia Research Foundation” über den Zusammenhang zwischen Hypothyreose = Schilddrüsenunterfunktion und Fibromyalgie. Über 25 Jahre lang haben Dr. John C. Lowe und seine Kollegen sorgfältig die Ursachen der Fibromyalgie-Erkrankung erforscht. Basierend auf den Ergebnissen seiner Studien über Fibromyalgie hat Dr. Lowe ein …

Wie (un)gefährlich ist T3 wirklich?

Die meisten Patienten und Ärzte sind der Meinung, dass nur bei einer sogenannten “Umwandlungsschwäche” von T4 in T3 zusätzlich zur T4 Monotherapie noch T3 gegeben werden sollte, andernfalls würde man in eine Überfunktion fallen und T3 würde zu Nebenwirkungen führen. Hier antwortet Dr. John C. Lowe auf eine Email eines Arzt-Kollegen, der leider – wie …

Einstellung der Schilddrüse mit Novothyral / THYBON

Das Kombipräparat Novothyral enthält auf fünf Teile T4 (Thyroxin) je einen Teil T3 (Triiodthyronin). Novothyral 100 enthält 100 mcg synthetisches T4 und 20 mcg synthetisches T3. Novothyral 75 enthält 75 mcg synthetisches T4 und 15 mcg synthetisches T3. Somit hat Novothyral ein Verhältnis von T4:T3 mit 5:1. NDT, natürliche getrocknete Schilddrüse hat das gleiche Verhältnis …

Hoher Blutdruck – Ist es die Schilddrüse?

Dr. Broda Barnes wurde das erste Mal auf den Zusammenhang zwischen einer Schilddrüsenunterfunktion und Bluthochdruck aufmerksam bei seinen Kropf-Patienten in einem Wiener Krankenhaus 1958. Diese Patienten zeigten alle über Jahre hinweg einen stetigen Anstieg ihres Blutdrucks. Auch zeigten alle dieser Patienten nach einer oder mehrerer Schilddrüsenoperationen – um den zu großen Kropf operativ zu beseitigen …

Dr. Lowe: Chiropraktik und Schilddrüsenunterfunktion

Im Jahr 2013/2014 war Synthroid – synthetisches Thyroxin gegen Schilddrüsenunterfunktion – in den USA das meistverschriebene Medikament. Bis heute gibt es immer wieder Rückrufe für synthetisches Thyroxin von der FDA wegen Stabilitätsproblemen. Amerikanische Chiropraktoren, die in den USA alle einen Doktortitel haben müssen, verschreiben ihren Patienten normalerweise keine Schilddrüsenhormone. Inwiefern betrifft eine Schilddrüsenunterfunktion die Arbeit …