Teuer und unzuverlässig: Bluttests der Schilddrüse

Schilddrüsen-Bluttests sind in Nigeria (und auch überall sonst auf der Welt) teuer. Die Zuverlässigkeit der Tests wird normalerweise dann in Frage gestellt, wenn der klinische Befund = vorhandene Symptome und Anzeichen, im Gegensatz zum Bluttest stehen. Also einfach gesagt: Der Patient hat weiterhin Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion oder Schilddrüsenüberfunktion, obwohl die Blutwerte der Schilddrüse normal anzeigen. …

Ist meine Dosis Schilddrüsenhormone zu hoch?

Hier habe ich ein Formular von Dr. John C. Lowe für eine mögliche Überstimulation mit Schilddrüsenhormonen übersetzt. Es enthält die 20 häufigsten Symptome einer Überstimulation oder einer zu hohen Dosierung mit Schilddrüsenhormonen. Diese Tabelle ist dazu da, um ihnen zu helfen, möglichst früh Anzeichen einer Überstimulation selbst erkennen zu können. Diese Tabelle enthält 20 potenzielle …

Studie: Schilddrüsentests im Blut sind unzuverlässig

1986 untersuchten 3 Ärzte in einer prospektiven Studie insgesamt 148 Hypothyreose-Patienten, die eine T4-Monotherapie erhielten, mit dem Ergebnis, dass die üblichen Bluttests von TSH, fT3,  T3 und fT4, T4 nicht fehlerfrei anzeigen können, ob der Patient über- oder unterdosiert mit Schilddrüsenhormonen ist. Die Ärzte benutzten zur klinischen Beurteilung der Hypothyreose-Patienten einen veränderten Wayne Clinical Diagnostic …

Einstellung der Schilddrüse mit Novothyral / THYBON

Das Kombipräparat Novothyral enthält auf fünf Teile T4 (Thyroxin) je einen Teil T3 (Triiodthyronin). Novothyral 100 enthält 100 mcg synthetisches T4 und 20 mcg synthetisches T3. Novothyral 75 enthält 75 mcg synthetisches T4 und 15 mcg synthetisches T3. Somit hat Novothyral ein Verhältnis von T4:T3 mit 5:1. NDT, natürliche getrocknete Schilddrüse hat das gleiche Verhältnis …

Sie können nicht schwanger werden trotz normalem TSH-Wert?

Eine Frau wandte sich hilfesuchend an Dr. John C. Lowe, da sie und ihr Ehemann gerne schwanger werden würden, aber es einfach nicht klappte. Sie berichtete, dass ihr Arzt ein zu hohes Cholesterin und LDL sowie hohe Schilddrüsenantikörper bei ihr  festgestellt hatte. Ihr TSH war meistens im hoch-normalen Referenzbereich, manchmal etwas darüber. Sie litt an …

Hoher Blutdruck – Ist es die Schilddrüse?

Dr. Broda Barnes wurde das erste Mal auf den Zusammenhang zwischen einer Schilddrüsenunterfunktion und Bluthochdruck aufmerksam bei seinen Kropf-Patienten in einem Wiener Krankenhaus 1958. Diese Patienten zeigten alle über Jahre hinweg einen stetigen Anstieg ihres Blutdrucks. Auch zeigten alle dieser Patienten nach einer oder mehrerer Schilddrüsenoperationen – um den zu großen Kropf operativ zu beseitigen …