Studie: Fibromyalgie bei Schilddrüsenhormonresistenz

Dr. John C. Lowe hielt im Mai 2000 in Grenoble/Frankreich auf einer Konferenz der “French Fibromyalgia Association of Région Rhône-Alpes” einen Vortrag über seine Fibromyalgie-Forschungen. Er sagte, in den späten 80er Jahren fiel ihm das erste Mal auf, dass euthyreote Fibromyalgie-Patienten (mit normalen Schilddrüsen-Bluttestergebnissen) die gleichen Symptome zeigten, die Patienten mit einer Schilddrüsenunterfunktion hatten. Auf …

John Lowe: Behandlung einer Fibromyalgie mit T3 only

Dr. John Lowe präsentierte im Jahr 1995 eine Single-Case-Study über eine Frau, die an Fibromyalgie litt, hypothyreot war, also an einer Schilddrüsenunterfunktion litt und die Kriterien des “American College of Rheumatology” für Fibromyalgie erfüllte. Diese Frau war scheinbar resistent gegenüber synthetischem T4 only (Synthroid) sowie gegenüber natürlichen Schilddrüsenhormonen (Armour Thyroid). Beide Behandlungsformen brachten keinen Erfolg …