Langzeit-Fibromyalgie-Studie mit T3 only

Hier stellt Dr. John C. Lowe eine Case-Controll-Study mit 10 Fibromyalgie-Patienten vor, die über 1-5 Jahre mit T3 only behandelt wurden, ihre Fibromyalgie daraufhin verschwand oder sich signifikant verbesserte und diese Verbesserungen auch dauerhaft anhielten unter T3 only. Es sollte die langfristige Wirksamkeit einer Therapie mit T3 only oder einem Kombipräparat mit T3+T4 für das …

Gastritis bei Schilddrüsenunterfunktion – hilft Vitamin C?

Es scheint ein großes klinisches Problem für Patienten mit Schilddrüsenunterfunktion zu geben, die zu wenig Magensäure wegen Gastritis oder Magenschleimhautenzündung haben und deswegen ihre Schilddrüsenhormone nicht richtig absorbieren können. In zwei Studien wurde deswegen hypothyreoten Patienten zusätzlich zu ihrer morgendlichen Dosis mit Levothyroxin (T4) noch Vitamin C hochdosiert gegeben und mit Bluttests die Auswirkungen auf  …

Hoher Blutdruck – Ist es die Schilddrüse?

Dr. Broda Barnes wurde das erste Mal auf den Zusammenhang zwischen einer Schilddrüsenunterfunktion und Bluthochdruck aufmerksam bei seinen Kropf-Patienten in einem Wiener Krankenhaus 1958. Diese Patienten zeigten alle über Jahre hinweg einen stetigen Anstieg ihres Blutdrucks. Auch zeigten alle dieser Patienten nach einer oder mehrerer Schilddrüsenoperationen – um den zu großen Kropf operativ zu beseitigen …

Übergewicht unter T4 Monotherapie

Dr. John C. Lowe veröffentlichte 2004 in seiner Rubrik “askDrLowe” einen Fall einer Frau, die nach Schilddrüsenentfernung eine übliche T4 Monotherapie erhielt und dann stark an Gewicht zunahm: 32 Jahre alte Frau, 157 cm groß und wiegt 81 kg. Ihr wurde 8 Jahre zuvor die Schilddrüse entfernt, vor Schilddrüsenentfernung wog sie nur 63 kg. Seit …

Ist ein supprimierter TSH unter T3-Einnahme gefährlich?

Hier berichtet Dr. John C. Lowe über einen weiteren typische Fall einer Patientin mit Hashimoto, wie es tagtäglich viele Patienten erleben. Diese Patientin bekam von ihrem Arzt 2 grain natürliche Schilddrüsenhormone (NDT) verschrieben und fühlte sich mit dieser Dosis so gut wie noch nie in ihrem ganzen Leben, wie sie berichtete. Der Arzt kontrollierte dann …

Dr. John Lowe: Drei Fibromyalgie-Studien mit T3 only

Die klinischen Merkmale des Fibromyalgie-Syndroms ähneln denen einer Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion), obwohl einige der Patienten normale Schilddrüsenfunktionstests (in der Norm liegend) haben. Die hypothyreoseähnlichen Merkmale einer Fibromyalgie können lt. Dr. Lowe aus einer partiellen zellulären Resistenz gegenüber Schilddrüsenhormonen resultieren. Deswegen behandelten Dr. Lowe und seine Kollegen in drei Studien euthyreotische Fibromyalgie-Patienten mit T3 only, um zu …

Die Bedeutung der freien Schilddrüsenwerte bei Brustkrebs

Im Juli 1989 wurde in Japan eine Studie vorgestellt, dass ein niedriges freies T3 und freies T4 innerhalb des Normbereichs ein möglicher Risikofaktor für Brustkrebs ist. Bei der Messung des TSH gab es in dieser Studie jedoch keine signifikanten Unterschiede zwischen gesunden Kontrollpersonen und Patientinnen mit Brustkrebs. Diese Studie zeigt auch, dass die freien Werte …

Unterzuckerung/Hypoglykämie und Schilddrüsenunterfunktion

Dr. Broda Barnes schrieb in seinem Diabetes-Kapitel(1) auch über häufig vorkommende Unterzuckerungen bei einer unbehandelten Schilddrüsenunterfunktion. Unterzuckerungen / Hypoglykämien treten bei vielen Menschen auf, nicht nur bei Diabetikern. Eine ausreichende Behandlung mit Schilddrüsenhormonen hilft jedoch bei Diabetikern genau so wie bei hypothyreoten Personen gegen ständige Unterzuckerungen. Denn ständige Hypoglykämien sind ebenfalls ein Anzeichen einer schlechten …

Fibromyalgie – Symptom einer Schilddrüsenunterfunktion

Zum Anfang eine kurze Anekdote aus der Geschichte des Kretinismus: Früher galt der Kropf in der Steiermark (Österreich) beinahe als zweites Landeswappen. Selbst Broda Barnes berichtet in seinem Buch “Hypothyroidism: The Unsuspected Illness” darüber. Der Kretinismus war damals weit verbreitet. “Als Kretinismus wird das Vollbild der unbehandelten angeborenen Hypothyreose bezeichnet.”(1) Kretinismus geht unter anderem mit …

Studie: Fibromyalgie bei Schilddrüsenhormonresistenz

Dr. John C. Lowe hielt im Mai 2000 in Grenoble/Frankreich auf einer Konferenz der “French Fibromyalgia Association of Région Rhône-Alpes” einen Vortrag über seine Fibromyalgie-Forschungen. Er sagte, in den späten 80er Jahren fiel ihm das erste Mal auf, dass euthyreote Fibromyalgie-Patienten (mit normalen Schilddrüsen-Bluttestergebnissen) die gleichen Symptome zeigten, die Patienten mit einer Schilddrüsenunterfunktion hatten. Auf …

Ruhende Stoffwechselrate bei Schilddrüsenunterfunktion (Resting Metabolic Rate)

Dr. John C. Lowe benutzte für die Messung der Resting Metabolic Rate ein indirektes Kalorimeter MedGem, um die ruhende Stoffwechselrate (Resting Metabolic Rate) der Patienten zu messen. Die ruhende Stoffwechselrate (RMR) ist bei einer Schilddrüsenfunktion immer erniedrigt, weswegen sie ein geeignetes Mittel zur Überwachung der Schilddrüseneinstellung sein kann. Normalerweise werden RMR-Messungen entweder durch indirekte Kalorimetrie …

Warum steigt meine Basaltemperatur nicht?

Dr. John C. Lowe beantwortete 2006 eine Leserfrage auf seiner Seite www.drlowe.com, ob der Basaltemperaturtest nach Broda Barnes für das Feststellen einer Schilddrüsenunterfunktion ausreicht und wieso Dr. Lowe bei seinen Patienten zusätzlich auch die ruhende Stoffwechselrate (Resting Metabolic Rate) testete. Dr. Lowe antwortete ihm, dass Broda Barnes sich nicht ausschliesslich an der Basaltemperatur orientierte. Natürlich …

Dr. Lowe: Chiropraktik und Schilddrüsenunterfunktion

Im Jahr 2013/2014 war Synthroid – synthetisches Thyroxin gegen Schilddrüsenunterfunktion – in den USA das meistverschriebene Medikament. Bis heute gibt es immer wieder Rückrufe für synthetisches Thyroxin von der FDA wegen Stabilitätsproblemen. Amerikanische Chiropraktoren, die in den USA alle einen Doktortitel haben müssen, verschreiben ihren Patienten normalerweise keine Schilddrüsenhormone. Inwiefern betrifft eine Schilddrüsenunterfunktion die Arbeit …

Studie: Schilddrüsentest am Morgen machen

Forscher vom Federal Endocrinoligical Research Center in Moskau haben im August 2012 eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass eine TSH-Bestimmung immer Morgens zwischen 8 Uhr und 9 Uhr stattfinden sollte, da der TSH große circadiane Schwankungen aufweist. In der Studie wurden TSH, freies T3 und freies T4 bei 42 Teilnehmern zweimal gemessen, einmal zwischen 8 …