Wer ist Mary Shomon?

Da ich regelmässig über ihre Artikel schreibe, möchte ich meinen Lesern kurz Mary Shomon vorstellen.

Mary Shomon hat eigentlich einen Bachelor of Science von der Georgetown University in Washington DC in internationalen Finanzen.

Jedoch erkrankte Mary Shomon 1995 selbst an Hashimoto Thyreoiditis.

Seitdem ist sie sehr erfolgreich in ihrer Mission unterwegs, Patienten zu helfen, Patienten zur Selbsthilfe zu befähigen und ihnen unermüdlich Wissen in Form von Blog-Artikeln, in Facebookgruppen und durch ihre Bücher zur Verfügung zu stellen.

Ihr Motto lautet:  “Wir sind Patienten…keine Laborwerte…!”

Ihre Bücher sind auf Englisch geschrieben, sie hat einige Bestseller über Schilddrüsenerkrankung, Hormone und Gewichtsverlust geschrieben. Es gibt auch ein Buch auf Deutsch von ihr, 2002 erschienen: “Die gesunde Schilddrüse”.

Sie hat unter anderem die zwei Websites www.thyroid-info.com und www.verywell.com gegründet.
Unter verywell.com schreibt sie regelmäßig auf Englisch Blogartikel über Schilddrüsenunterfunktion, Schilddrüsenüberfunktion und Schilddrüsenkrebs. Sie berichtet über Studien, die in diesem Bereich gemacht werden und führt Interviews mit bekannten Ärzten im Bereich Schilddrüsenerkrankungen.

Mary Shomon ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Dort postet sie ebenfalls ihre täglichen Artikel über die Schilddrüse. Sie hat nach eigenen Angaben mittlerweile über 100.000 Mitglieder in den sozialen Medien, die ihre Artikel lesen und darüber in Foren diskutieren.

Hier ihre Gruppen:

“Thyroid Support” – Mary Shomon´s Gruppe auf Facebook
https://twitter.com/ThyroidMary

Auf der Webseite www.thyroid-info.com hat Mary Shomon eine Liste angelegt mit Adressen von Ärzten in den USA, die zb. Natürliche Schilddrüsenhormone verschreiben und sich in der Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen sehr gut auskennen. Diese Liste wird durch die Erfahrungen von Patienten ständig aktualisiert. In Deutschland kann man solch eine Ärzte-Liste zb. im Forum von www.ht-mb.de finden.

Mary Shomon ist in den englischen Medien sehr bekannt durch ihre Blogartikel und Bücher über Schilddrüsenerkrankungen und wird oft in namhaften Zeitschriften und Zeitungen zitiert.  Unter anderem schon in DEN Abendnachrichten der USA “ABC World News Tonight”, ” The Wall Street Journal”, “New York Times”, “Ladies’ Home Journal”, “Time Magazine” usw., alles sehr bekannte Medien in den USA.

Dennoch ist Mary Shomon kein Arzt. Ihre Artikel entstehen jedoch aus intensiver Recherchearbeit in zb. Fachbüchern oder aus Datenbanken wie der Pubmed über Forschungsergebnisse.

Mary Shomon bezieht deswegen auch klar Stellung in ihrem Artikel:”Should Thyroid Patients Self-Medicate?”, dass sie es nicht unterstützen möchte, wenn Patienten versuchen, sich mit Schilddrüsenhormonen selbst einzustellen. Dies ist in der Tat eine Angelegenheit, die man immer mit seinem Arzt besprechen sollte. Leider ist es in manchen Ländern sehr schwer, einen Arzt zu finden, der sich damit auskennt und einen Patienten dabei unterstützt.

Deswegen ist es umso wichtiger, dass sich jeder Patient bestmöglich über seine Schilddrüsenerkrankung selbst informiert. Und dafür steht auch meine Webseite: Informationen sammeln. Aufklären. Selbsthilfe.